Motorradreifen News filtern

Pirelli Angel ST: die Reifen-Alternative fuer die Kawasaki 1400 GTR

13.08.2009

Gute Nachrichten für alle Fahrer der Kawasaki 1400 GTR: Der Pirelli Angel ST wurde nun als bisher einzige Alternative zur Originalbereifung zugelassen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere neue Freigaben für den neuen Pirelli-Reifen. Insgesamt können nun über 200 Bikes mit dem Angel ST bereift werden, mit dem im März 2009 neue Langstrecken-Weltrekorde aufgestellt wurden. Als Reminiszenz an diese Weltrekordfahrten tragen nun alle Angel ST-Hinterreifen in den Dimensionen 180/55 und 190/50 einen weißen „Weltrekord“-Schriftzug an der Seitenwand.

Dass der Pirelli Angel ST – der Reifen mit den zwei Gesichtern – und die Maxi-Kawa ein hervorragendes Team bilden, konnten diese beiden bereits Mitte März 2009 bestätigen: Auf dem Hochgeschwindigkeits-Oval im süditalienischen Nardò erzielte ein internationales Fahrerteam einen neuen 12-Stunden-Langstrecken-Weltrekord für Motorräder zwischen 1.350 bis 2.000 ccm Hubraum. Die Rekordfahrt mit der 1400 GTR wurde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von deutlich über 200 Stundenkilometern und über eine Distanz von 2.502 Kilometern absolviert. Dabei meisterte die Kawa die gesamte Highspeed-Strecke mit nur einem Satz des Angel ST. Zudem gibt es zahlreiche weitere neue Freigaben für den Angel ST: Neben der 1400 GTR können damit nun die Fahrer von über 200 weiteren Allround-, Touren- und Sportmotorrädern die Qualitäten des Angel ST genießen. Gerade auf leistungsstarken Bikes kommen die „zwei Gesichter“ des neuen Pirelli-Reifens deutlich zur Geltung: Er bietet gleichermaßen sportliches Fahrverhalten und Grip für eine schnelle Runde auf der Hausstrecke wie auch Sicherheit, Stabilität und Laufleistung für die große Urlaubstour.

Eine Übersicht der Motorräder für die es eine Freigabe gibt finden Sie hier     PDF >>>