Motorradreifen News filtern

Red Bull Romaniacs - zum härtestes Endurorennen gekührt - Neuauflage 2007

23.05.2007

Die internationale Hard Enduro Rallye “Red Bull Romaniacs” wird das vierte Mal zwischen dem 17.-21. Juni 2007 in Hermannstadt (Sibiu), Rumänien, stattfinden. Zum härtesten Endurorennen und zu den Top10 der besten Motorradabenteuern von der Zeitschrift ernannt ist alle Jahre wieder eine Reise wert.

http://www.redbullromaniacs.com/de

Für Martin Freinademetz, den Kopf der Hard Enduro Rallye „Red Bull Romaniacs“, war es zuerst der Entdeckungstrieb der ihn immer tiefer in die unerschlossenen Berge Rumäniens trieb. Erst nachdem das Puzzle der unbekannten Gebiete ein klares Bild ergab, kam Martin Freinademetz die Idee sein Hobby abermals zum Beruf zu machen. Niemand in der Gegend kannte soviele Wege und Pfade und hatte ausserdem die Erfahrung Endurotouristen aus dem Westen ein Abenteuerprogramm mit kalkuliertem Risiko zu bieten. Berge, Pfade, Navigation...auf den vielzähligen Enteckungsfahrten der Donautour schlussfolgerte Martin dass diese Tour, ohne Guide und gegen die Zeit, das ultimative Offroadrennen wäre!



Hermannstadt ist 2007 zusammen mit Luxemburg Europäisch Kulturhauptstadt also nicht für Motorradfahrer dieses Jahr eine lohnenswerte Reise.  http://www.sibiu2007.ro deutsch

sibiu 2007Sibiu, auch unter dem deutschen Namen Hermannstadt bekannt, war immer das wichtigste Zentrum der deutschen Minderheit Siebenbürgens. Auch heute befindet sich hier die größte deutsche Gemeinde Rumäniens, und man fühlt ? mit Hilfe der lokalen Verwaltung ? noch immer etwas Deutsches in der Stadt.Heute zeigt sich Hermannstadt als eine wahre Kultur- und Tourismushauptstadt Rumäniens, die durch ihren mittelalterlichen Reiz, die Schönheit ihrer Umgebung, ihre Speisen und lokalen Traditionen viele Touristen anzieht.
Auch in wirtschaftlicher Hinsicht steht Hermannstadt mit einem Pro-Kopf-Einkommen über dem Landesdurchschnitt

MyNetmoto

myNETmoto.com

wird wie schon 2005 auch 2007 als Motorradreifen Sponsor mit dabei sein.Teilnehmer können sich die Reifen vorab ordern, diese werden dann direkt an die Strecke geliefert.

Auch interesierte Hersteller können sie noch melden unter info@myNETmoto.com