Motorradreifen News filtern

HEIDENAU

Fobo Bike ist das weltweit erste Bluetooth Reifendruck Kontrollsystem das über eine App mit dem Smartphone kommuniziert. Neu seit diesem Monat auf dem Markt ist nun das verbessertes System, welches bei INDIEGO  einem crowd-funding Projekt zur Marktreife gebracht wurde.

Wir verkaufen seit geraumer Zeit RDKS Systeme für Motorräder wie das TireWatch oder TireMoni. Ein Nachteil bei diesen beiden, den Fobo nicht hat, man muss nicht erst eine kurze Strecke fahren um den Luftdruck auf dem separaten Display angezeigt zu bekommen.
Heute morgen beim Frühstück die App mal eingeschaltet und nach ein paar Sekunden war die Verbindung über Bluetooth mit den Sensoren auf meiner BMW GS (10 m weit weg in der Garage) hergestellt. Es werden Luftdruck in bar oder PSI und Temperatur in °C oder °F angezeit . Wenn die manuell einstellbare Toleranz unterschritten wird, gibt es einen Alarm auf dem Handy.

jetzt zum Sonderpreis von 79,90 €

... jetzt FoboBike günstig im Shop online kaufen >>

FoBo gibt es in den Farben schwarz und silber

Toll, jetzt ist es ein Einfaches vor jeder Fahrt mal schnell den Luftdruck zu prüfen und wäredn der Fahrt alarmiert zu werden wenn der Druck abfällt.

Die Sensoren IP57 des FOBO Bike, die wie auch bei dem TireMoni auf die Ventile geschraubt werden, sind mit einem Durchmesser von 20mm relativ klein und fallen nicht weiter negativ auf.
Sie sind wasserdicht und wiegen lediglich 10 Gramm.

Motorradschläuche sind immer noch ein wichtiges Bauteil. Vor allem für diejenigen sind sie unverzichtbar, die mit Speichenfelgen auf modernen Maschinen unterwegs sind oder für alle, die auf Klassikern mit solchen traditionellen Felgen fahren.

Nov 2018

  • Ein neues Kapitel schlägt Continental bei den Motorradschläuchen auf und erweitert sein Angebot deutlich.
    Die 2019 er Schlauchgeneration besteht aus dem Werkstoff Butyl, einem synthetischen Gummi, das die Schläuche leichter, dünner und dauerhaft luftundurchlässig macht.
    Gewissermaßen als Zugabe verfügen alle Continental-Schläuche über einen Ventilausdreher in der Staubkappe.
    Für Straßenmaschinen gibt es die Schläuche mit einem Felgendurchmesser von 16 bis 21 Zoll, für Crosser als Heavy-Duty-Variante von 18 bis 21 Zoll. Das weitere Angebot umfasst Schläuche für Motorroller von acht bis 13 Zoll und für Mopeds und Kleinkrafträder von 16 bis 22 Zoll. 

2017 

  • Komplett erneuert hat der englische Traditionshersteller Avon sein Angebot an Schläuchen für Motorradreifen. Die enorme Bandbreite der Auswahl reicht von 10 bis 21 Zoll.  

    Die neuen Schläuche von Avon werden nach höchsten Standards aus feinstem Butyl- und Naturkautschuk hergestellt. So erreicht der Hersteller eine langlebige Spitzenqualität. Die angebotene Auswahl ist riesig, und für praktisch alle am Markt erhältlichen „tube type“-Reifen gibt es passende Schläuche. Entsprechende Reifen sind auf der Seitenwand mit „tt“ gekennzeichnet. Bei schlauchlos zu fahrenden Motorradreifen sorgt eine spezielle Innenschicht für die Luftundurchlässigkeit.

    Ob kleines Maschinchen, große Enduro oder liebevoll restaurierter Oldtimer – es gibt immer einen passenden Motorrad Schlauch von Avon, unter anderem  für Felgen mit 10, 16, 17, 18, 19 und 21 Zoll Durchmesser. Zu einem späteren Zeitpunkt legt Avon noch die passenden Gummi-Felgenbänder für Motocross-Maschinen nach. Verstärkter Enduro- Motocross Schlauch.


MOTORRADSCHLAUCH in  15'' 16'' 17'' 18'' 19'' 21''  Zoll    FELGENBAND

„Wir freuen uns, den Motorradfahrern jetzt die neuen Schläuche anbieten zu können“, erklärt Doug Ross, Leiter Motorradreifen weltweit bei Avon. „Wir meinen, dass viele von ihnen, besonders die Eigner von Klassikern, von den neuen, verbesserten Schläuchen profitieren werden. Sie passen perfekt zu den Tube Type-Reifen von Avon, etwa die Modelle Speedmaster, Safety Mileage MkII und Sidecar Triple Duty, aber auch zu anderen.“

DOT 2412 Nummer
"Department of Transportation"

     
die ersten beiden Zahlen entsprechen der Produktionswoche KW42
die beiden letzten das Produktionsjahr Jahr2012

In der Ausgabe NR13 06/2017 hat sich die Zeitschrift  MOTORRAD nun auch endlich etwas ausgiebiger mit dem Thema Reifenalter auseinandergesetzt. So wurden zwei Sätze Michelin Power 2CT DOT 2515 getestet, wovon einer kühl und trocken gelagert wurde, der zweite in direkter Sonne in einem Gewächshaus, um Ihn möglichst noch schneller altern zu lassen.
 

Fazit: " Stimmen die Lagerbedingungen, sind Reifen über viele Jahre haltbar. Im Einsatz altern sie natürlich deutlich schneller. Verfärbungen sind erste Anzeichen des Alterungsprozesses, bilden sich Risse, ist das Gummi austauschreif. In unserem testlauf konnte das künstlich gelagerte Reifenpaar erstaunlich gut mithalten. Nur im Extremtest bei Regen fiel die Leistung leicht ab."


Unter www.motorradonline.de/e-kiosk hat die Redaktion alle online verfügbaren PDFs gebündelt.


Das Reifenalter DOT ist bei Motorradreifen schon immer ein heiß diskutiertes Thema, bei dem es keine für alle Motorradfahrer eindeutige Empfehlung geben kann. Selbstverständlich möchte jeder Käufer einen möglicht aktuellen Reifen, da die Motorradreifen rund um den Globus produziert werden, kann es manchal Monate dauern bis sie in Europa überhaupt in den Verkauf kommen.  

Also bitte liebe Biker myNETmoto verkauft keine Vollmilch. 
So ist auch unsere Empfehlung das Reifen mit einer DOT bis 2,5 Jahre nach Herstellung durchaus als neu gelten dürfen.  

Ältere DOT Motorradreifen werden in unserem Shop gekennzeichnet.


Danach sind sie auch noch unbedenklich, sollen aber auch von den Herstellern mit einem Preisnachlass angeboten werden, den wir an undere Kunden auch weitergeben.

 

Auch rechtlich ist die Entscheidung über das Alter eines Reifens DOT einwandfrei geklärt worden.
"Ein farikneuer Reifen gilt auch 5 Jahre nach seiner Fertigstellung noch als neu " 

HEIDENAU K 80 SR Das Profil von dem Supermoto Reifen abgeleitet, bringt nun Heidenau einen vollkommen neuen Rollerreifen.

Schon auf der EICMA vorgestellt ist der Scooterreifen nun in allen verfügbaren Größen auch lieferbar. Der als Allrounder bezeicnete Reifen soll folgende Eigenschaften aufweisen:

In Wechselkurven können sehr enge Kurvenradien gefahren werden dank der vorzüglichen Bodenhaftung.
Und wenn es mal geradeaus geht,überzeugt er durch hohe Stabilität.
Egal ob nass oder trocken, durch die Gummieigenschaften sehr gute Bremseigenschaften
Laufleistung und Komfort durch die hohe Eigendämpfung der Karkasse.

Für den Winter 2015/16 erweitert Heidenau sein K60 Sortiment um weitere Reifengrößen in M+S Silica (SiO2)

90/90 -18 TT (51S) K 60 M+S Silica
110/80 -18 TT (58S) K 60 M+S Silica


Beide Reifen sind TT Schlauchreifen und können sowohl als Vorder- als auch als Hinterreifen eingesetzt werden.

Der K 60 M+S Silica erreicht durch den Einsatz hochwertiger Silica - Mischung beste Traktionswerte auf kalter und nasser Fahrbahn. Die Reifen garantieren beste Haftung  bei herbstlicher Witterung  und winterlichen Straßenverhältnissen. Die Kombination des groben Profils mit dieser speziellen Gummimischung ermöglicht hervorragende Fahrleistungen im Winter.

Die neuen Motorradreifen kommt z.B. auf folgenden Mopeds zum Einsatz:

  • MZ ETZ 250
  • KAWASAKI GPZ 250
  • Yamaha RD 350
  • Yamaha RZ 250 / 350

Heidenau K 73

07.10.2014

Die neue Führerscheinrichtlinie bringt besonders Bewegung in das Motorradsegment der mittleren Hubraumklassen. Für die bei diesen Fahrzeugen häufig verwendete Reifenpaarung 120/70-17 / 160/60-17 ist am Markt bis dato keine Bereifung verfügbar, welche neben der Wintertauglichkeit auch die erforderliche „M+S“-Kennung bietet und dadurch auch der in Deutschland gültigen situativen Winterreifenpflicht gerecht wird.

Heidenau bietet daher das beliebte und bewährte Profil K73 ab sofort auch in einer „M+S“-Variante für den Winter an.

Die speziell entwickelten Winterreifen erreichen durch den Einsatz einer hochwertigen Silicamischung beste Bremswerte sowie optimalen Grip auf kalter und nasser Fahrbahn. Die Kombination aus Karkassaufbau, Mischung und aufgelockerte Profilgestaltung sorgt für die nötige Traktion bei winterlichen Verhältnissen.

Dimensionen:

120/70-17 M/C 58H TL K73 M+S SiO2
160/60-17 M/C 69H TL K73 M+S SiO2

Ab Mitte Oktober wird der Reifenpaarung im Handel verfügbar sein.

Bekannt für das umfangreiche Angebot an Rollerreifen, erweitert Heidenau sein Sortiment für hubraumstarke Großroller.

Bei den beiden Neuheiten handelt es sich um den sportlichen HEIDENAU K 81

Nach langer Entwicklungszeit und umfangreichen Testzyklen ist nun das Profil K 81 auch in folgenden Dimensionen erhältlich:

120/70-15 (56H) TL und 160/60-14 (65H) TL

Dadurch können demnächst auch Maxiscooter, wie z.B. Suzuki Burgman 650, Gilera Nexus 500 oder Kymco Myroad 700, mit Reifen aus der sächsischen Manufaktur ausgestattet werden.

Der neue K81 zeigt seine Stärken vor allem beim sportlichen Tourenfahren. Laufflächenkontur und Karkasse sind speziell abgestimmt und sorgen für ein präzises Handling sowie beste Rückmeldung zum Fahrer. Durch die neu entwickelte Laufflächenmischung konnten trotz der sportlichen Profilgestaltung hervorragende Nässeeigenschaften erzeugt werden.

Der HEIDENAU K 60 SCOUT ist unser Allround - Enduro Reifen, der in Sachen Nasshaftung und Kurvenstabilität eine weitere Verbesserung der Fahreigenschaften ermöglicht. Eine  fast 2 jährige  Entwicklungsarbeit, mit  tausenden Testkilometern und unter teilweise  extremen äußeren Bedingungen, ist im Ergebnis  zu diesem  Reifen ausgewertet und umgesetzt worden.

Auf der Intermot in Köln stellten wir die neuen Scout- Dimensionen120/70 B19 M/C 60T M+S
und 170/60 B17 M/C 72T M+S  erstmals der Öffentlichkeit vor.

HEIDENAU K28

04.10.2014

Die positive Erfahrungen mit dem 4.00-18 K28, der u.a auf der #URAL_RETRO zum Einatz kommt, hat Heidenau veranlasst, die Dimension 4.00-19 ebenfals als Gespannreifen auf den Markt zu bringen. Auch hier wird die große Aufstandsfläche dafür sorgen, dass die Antriebskräfte optimal verteilt werden und der Verschleiß minimiert wird.

HEIDENAU K 28

Der neu entwickelte Reifenaufbau ist zudem speziell darauf ausgelegt, die Lenkkräfte des Seitenwagens gezielt auf die Straße zu übertragen und somit ein gutes Handling sowie Bremsverhalten zu gewährleisten.

Ab Frühjahr 2015 kann der Motorradreifen 4.00 -19 TT Heidenau K28 beim Handel bezogen werden.

Nicht nur Oldtimer Motorräder sondern auch immer mehr Biker aktueller Motorrad Modelle bevorzugen Weißwandreifen. Nicht alle Motorradreifen Hersteller bieten solche an, und schon gar nicht in allen Reifengrößen. Doch genau dafür gibt es jetzt einen TyrePrinter

 

 

 

 

 

 


myNETmoto.com wird demnächst die Möglichkeit anbieten, bei jedem beliebigen Motorradreifen die Seitenwand individuell zu bedrucken. Es gibt dafür einen neu entwickelte Reifendrucker #tyreprinter

Starten werden wie damit, die Seitenwand weiß zu bedrucken, es kann aber auch jedes beliebige Muster und Farbe verwendet werden.


Speziell Custombikes können so nach Belieben individuell gestaltet werden. Es können aber nicht nur Motorrad- sondern auch Autoreifen bedruckt werden.

 

 

 

Die Motorradreifen Hersteller zu erreichen ist nicht immer einfach, aber die meißten schneiden recht gut ab. Durch die mehrsprachig zu pflegenden Seiten artet es meist in DENGLISH aus. Negativ hervorzuheben ist Dunlop " ...einen echten Schnitzer leistete sich DUNLOP, wo in der entsprechenden Auswahlzeile des Formulars kein Empfänger hinterlegt ist - erst beim Wechsel auf die europäische Seite des Herstellers kann die Serviceanfrage an die Motorradabteilung übermittelt werden. " Auch bei Fragen zu Reifenfeigaben ein Fauxpas von Dunlop: " ... wenn in Ihren (neuen) Fahrzeugpapieren keinen Reifenfabrikatsbindungmehr angegeben is, benötigen Sie auch keine Freigabe mehr." Diese Antwort hätte spätestens beim HU-Termin einige Umstande verursacht und bei einem Unfall sogar noch bösere Folgen. Auch Avon bekommt in dem Test lediglich ein befriedigend.

Die Motorradzeitschrift MOTORRAD testet in der aktuellen Ausgabe Juni 2013, diverse Touring-Motorradreifen der Top-Reifenhersteller Bridgestone, Continental, Dunlop, Metzeler, Michelin und Pirelli.

Gefahren wurden die Reifen auf einer Suzuki Bandit 1250 S.

Getestet wurden die Motorradreifen nach Handlichkeit, Lenkpräzision, Kurvenstabilität/Sozius, Haftung in Schräglage, Geradeauslaufstabilität, Grenzbereichverhalten und Aufstellmoment.

März 2012  Der Heidenau K80 Supermoto Reifen  ist jetzt in drei weiteren Größen verfügbar.   

alle Lieferbaren Größen hier >>

110/70 -17 (54H) K 80

140/70 -17 (66H) K 80
150/60 -17 (66H) K 80

Mit der Dimension 150/70 B17 rundet Heidenau die Scout – Modellpallette nach oben ab und bietet die Enduro Paarung nun
auch für Fahrzeuge wie BMW GS-Modelle oder Yamaha Super Teneré an.

In zahlreichen Praxistests wurden sowohl Mischung als auch Profilgestaltung optimiert und auf die Anforderungen im Gelände und der Straße angepaßt. Verstärkungen in Zenit und Seitenflanke erhöhen die Laufleistung und Stabilität des Scouts. Im Gelände tragen die neue Profilgestaltung und der hohe Negativanteil zur Verbesserung der Traktion und Führungseigenschaften der Scouts bei.

150/70 B17 69T TL M+S K 60 Scout

130/70-16 61S TL K66 - neuer Scooter - Reifen von Heidenau

Mit der neuen Reifengröße 130/70-16 im Profil K66 ist unser Reifensortiment nun um eine Dimension reicher.

Für Fahrzeugmodelle wie z.B. den Honda SH300i, Piaggio Carnaby 125 und Carnaby Cruiser 300 stehen nun die passenden Reifenpaarungen bereit. Damit haben die Fahrer dieser Fahrzeuge nun auch die Möglichkeit auf einen Allroundreifen für jede Witterung zurückzugreifen. Der K66 zeichnet sich durch seine hervorragenden Eigenschaften bei allen Witterungslagen aus und ist damit der perfekte Begleiter im Alltag.

 

Neuer SUPERMOTO Reifen von HEIDENAU - K80 SM

07.04.2011

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige sehr umfangreiche und ausführliche Motorradreifen Tests einiger Zeitschriften wie die "Motorrad" die "PS" "Motorrad NEWS" usw.

In der aktuellen Ausgabe der  PS Juni/2010 werden die Supersportreifen und Hypersportreifen gestestet. In der nächsten Ausgabe sind dann die Tourensportreifen an der Reihe.
Getestet wurde in Italien auf dem Bridgestone Testgländen nahe Rom und den Rennstrecke Vale dei Tempi in Sizilien.
Es wurde ausschließlich auf der neuen BMW S1000RR mit ABS und Traktionskontrolle getestet. Bereift is die BMW serienmäßig mit 120/70 ZR17 und 190/55 ZR17

Die Zeitschrift Motorrad News testet in der Ausgabe 5/2010 Reifen für große Reiseenduros.„Echtes Gelände sehen Großenduros meist nur vom Straßenrand aus. Dennoch hat grobe Bereifung ihre Daseinsberechtigung: Sie versprüht Abenteuer-Flair und verdaut auch Pisten dritter Ordnung, auf denen man mit herkömmlichen Tourensport-Gummis ins Rutschen kommt. NEWS stellt 16 rustikale Pneus für GS und Co. vor.“ Testumfeld: Es wurden 16 Motorradreifen getestet.

Bis vor kurzem gab es kaum Möglichkeiten Motorradreifen einer objektiven Bewertung zu unterziehen. Jedoch wirkt sich eine falsche Zweirad-Reifenwahl in der täglichen Praxis gefährdend auf die Verkehrssicherheit der einspurigen Kfz-LenkerInnen aus. Die hohe Zahl der jährlich verletzten und tödlich verunglückten MotorradfahrerInnen unterstreicht den dringenden Handlungsbedarf.

Mit dem RoadSTAR, einer hochqualifizierten Forschungsinfrastruktur zur Erfassung des Straßenzustandes, können ab sofort auch Motorradreifen bewertet werden. Dabei untersucht das mobile Labor bei genau definierten Messbedingungen Motorradreifen unterschiedlichster Dimensionen hinsichtlich Griffigkeitsverhalten und Haltbarkeit.

 

... dass dieser Trend sich nicht mehr umkehren lässt, haben mittlerweile auch einige Hersteller geschnallt und versuchen schnell noch auf den Zug aufzuspringen. Meldung von Börse ARD vom 02.07 ...  "Von Autokrise ist bei Online-Reifenhändler nichts zu spüren. Im Gegenteil: Das Geschäft mit den günstigen Internet-Reifen boomt. Deshalb hat Delticom seine Jahresprognose angehoben"  Es wird aber über Insidergeschäfte gemunkelt, da der Kurs vor der Ad-hoc Meldung um 6% ansprang.

Seit heute ist auch ein neuer Webshop Popgom online an dem - man staune - ein Hersteller beteiligt istPopgom ist ein B2C-Shop des französischen IT-Unternehmens Tyredating, dass mit der Beteiligung von Michelin und Bertelsmann 2008 gegründet wurde. In Italien versucht sich seit kurzem Pirelli an dem B2C Business.

Da die Hersteller in fast jeder Vertriebsschiene mitmischen, sei es über eigene Handelsketten oder Beteiligungen an dergleichen, war es auch nur eine Frage der Zeit, bis sie versuchen auch von Onlinevertrieb sich ein Stück Kuchen abzuschneiden. Und dies scheint nun zu Tage zu treten. Der BRV steht diesem Trend recht kritisch gegenüber - ein vom Hersteller kontrollierter Absatzkanal, der direkt hin zum Endverbraucher wirkt, birgt „schon eine gewisse handelspolitische Brisanz“ in sich, wie der geschäftsführende BRV-Vorsitzende meint.

Doch vermeiden oder sogar bekämpfen lässt sich das nicht, und so wird es wie in anderen Branchen schon geschehen, vermehrt zu Fusionen und Übernamen kommen. Schnelles zukaufen kleiner erfolgreich operierender Unternehmen wie es ein Delticom seit geraumer Zeit praktiziert, werden auch einige Hersteller versuchen.

Somit erzielt man nicht nur gute Margen, indem man den Handel und Grosshandel umgeht, sondern man kommt auch an die wertvolle Daten der Endverbraucher. Wer kauft was, für welches Auto/Motorrad, fährt wie lange damit usw ..
Bisher musste man sich diese Daten über teure Aktionen und Umfragen erkaufen.

KOMA - myNETmoto.com

Sommerreifen Winterreifen Autoreifen Motorradreifen