Motorradreifen News filtern

Dunlop Sportmax Racesmart

21.01.2015

Heute kommt von der Marketingabteilung Dunlop Deutschland ein Dementi. Nach Rücksprache mit der Zentrale in Brüssel wir es zwar demnächst Ersatz für deren Rennreifen D211 und D212 geben, die werden aber definitiv nicht RaceSmart heißen.

Wäre aber auch zu schön gewesen ;)

20. Jan - Auch Dunlop`s neuer Rennreifen wird vermutlich das "SMART" in seinem Namen tragen. SPORTMAX RACESMART soll er heißen.

Nach ScootSmart TrailSmart StreetSmart RoadSmart SportSmart    __________ ??  braucht es keine hellseherische Fähigkeiten um darauf zu kommen, wie deren nächster Racing Reifen heißen wird.

Wir befürworten das sehr, und würden uns wünschen, dass auch so manch andere Motorradreifen Hersteller die Namensgebung ihrer Sprösslinge etwas vereinfachen, und für den Endverbraucher durchsichtiger machen würden.

Von den unterschiedlichen Reifengrößen die ja schon kompliziert genug sind, kommt noch mal Radial mal Diagonal oder Bias, mal ein M/C (heißt nur MotorCycle) in der Bezeichnung tragen mal keins, ein XL oder RF für eine verstärkte Tragfähigkeit und dann noch der Speedindex mal in Klammern oder auch ohne, und nicht zu vergessen ein TL oder TT je nachdem ob mit oder ohne Schlauch, oder zusammen geht auch TT/TL da wäre man frei in seiner Entscheidung .....

....und es geht noch weiter ........ F oder R für Front oder Rear oder auch beides F&R bzw F/R wo wir dann bei dem Profilnamen angelangt wären.

Einem RoadAttack noch ein CR ( für Classic Reifen ) zu verpassen, wobei es auch einen ClassicAttack gibt ist ja schon irritierend, und gerade eben muste ich diesem Reifen noch ein zusätzliches "C" verpassen, weil es jetzt auch eine mit verstärkte Karkasse gibt.
Oder ein anderer Fall, wo ein Street Reifen der einen Race Zusatz bekommnt, was wiederun einen anderen Hersteller dazu veranlasst dies anders herum zu versuchen, einem Racing Reifen ein Street zu verpassen, weil er eben auch auf der Strasse und nicht nur auf der Rennstrecke gefahren werden darf.  Ein RaceTec kann ein Slick sein, muss aber nicht.  Da kommen dann noch die unterschiedlichen Gummimischungen bei der Rennreifen Compk bis K2 oder L1 da sind wir bei einigen mit Soft, Medium oder Hard gut bedient.
NHS wäre da noch not for highway use.

 "ContiGeländesport" auch sehr gelungen ;) was kein Ausländer aussprechen kann.  Hätten Sie lieber einen Roadrunner oder einen Streetrunner ?  Ach so M&S hätte ich fast vergessen, ist im Winter wie auch bei den Autos Pflicht, um den Witterungsverhältnissen StvGo konform bereift zu sein.

Nun kommen wir noch zu einem letzen Buschstaben, der Spezifikation. Manche Motorräder brauchen (  ob Fahrtechnisch oder Marketing "OE" Originalausrüstungs-technisch  ) einen für sie speziell für sie angefertigten Reifen, der dann eine Zusatzkennung und eine entsprechende Freigabe dafür bekommt. Ganz gelungen tut sich da Bridgestone hervor, die ua. Zusatzkennungen "F" verwenden, was auch Front heißen könnte, also dann FF um Missverständnisse zu vermeiden. Seine wir froh dass da keiner M+S oder TL verwendet wäre auch gut.

Ein Bitte an alle Reifenhersteller, macht das nicht immer noch komplizierter, den anscheinend blickt da so mancher selber nicht mehr durch. Versucht doch den Weg der Vereinfachung einzuschlagen, und beginnt das mal bei der Namensgebung eures nächsten Babys.

So liebe Motorradfahrer - viel Spaß beim nächsten Beratungsgespräch bei eurem Fachhändler !

Ansonnsten checkt einfach unsere Datenbank und findet den passenden Reifen für euer Motorrad, oder Ihr vergleicht welchen Motorradreifen die anderen Fahrer mit dem selben Motorrad bevorzugen.

Oder Ihr kauft einfach den Testsieger des letzten Reifentest, die wie auch veröffentlichen.