Motorradreifen News filtern

WWW

Der komplett neu entwickelte Motorradreifen des britischen Herstellers Avon Tyres heißt Cobra Chrome. Er ersetzt den beliebten Avon Cobra, den der neue unter anderem mit starkem Design, bei der Laufleistung und der Dimensionsauswahl übertrifft.

Im Rahmen der Motorradmesse Intermot in Köln (2. bis 7. Oktober 2018) feiert der Avon Cobra Chrome seine Weltpremiere. Die Neuheit ist auf dem Stand von Avon in Halle 6 /B-021 zu sehen. „Seit 1911 baut Avon Motorradreifen. Die Marke ist bekannt für ausgezeichnete, in Großbritannien speziell für Motorradfahrer gebaute Produkte“, betont Doug Ross, Leiter Verkauf Motorradreifen weltweit bei Avon Tyres. „Mit unseren populären Modellen Venom und Cobra haben wir uns in der Custombike-Szene und im Cruisersegment einen guten Namen gemacht. Nun wollen wir ein neues Kapitel in unserer langen Markengeschichte mit der Einführung des Cobra Chrome aufschlagen. Höchste Sicherheit, große Fahrfreude und individuelle Optik machen den Cobra Chrome zur ersten Wahl im Segment.“ AV91 / AV92 WW 

Der neue Continental ContiLegend soll den Retro Motorräder die Möglichkeit bieten, die Bereifung auf den technisch neuesten Stand zu bringen. Der Motorradreifen wird in WWW Weiswand angeboten. Das Reifenprofil ist an den MileStone angelehnt.

Trotz Continental-MileagePlus-Technologie, ausgeklügelter Drainage-Schnittführung über die gesamte Lauffläche und modernster Fahreigenschaften scheint dieser Weißwand-Riese aus einer längst untergegangenen Epoche wieder aufgetaucht zu sein. Ein gnadenloser Romantiker, der ein konsequent klassisches Setup in die Custom-Zeit beamt. 

Auch Fahrer großer amerikanischer Tourer und Cruiser von Marken wie Harley-Davidson, Victory und Indian entwickeln vermehrt ein Faible für Reifen, die ihnen ein Plus an Grip garantieren und dem Handling ihrer teils schweren Maschinen gut tun – und zwar deutlich spürbar. Gleichzeitig wollen sie keine Kompromisse bei der bekannt hohen Laufleistung eingehen. Dem trägt Dunlop nun mit einem neuen Cruiser-Reifen Rechnung, dem Dunlop American Elite.

Der neue Custom-Touring-Reifen von Metzeler ME 888 MARATHON™ Ultra ist ab Frühjahr 2014 in neuen Dimensionen erhältlich.

Unter anderem eine neue Vorderradgröße von 23 Zoll die speziell für Motorräder im Bagger-Stil entwickelt wurden.

Eine Weißwand-Version WWW rundet die neue Range des ME 888 MARATHON™ Ultra ab. Diese ist in zwölf Größen für Touren-Motorräder, Cruiser und Chopper verfügbar – fünf Vorderrad- und sieben Hinterraddimensionen.

Die Metzeler-Produktpalette erhält ab Frühjahr 2014 Zuwachs mit neuen Größen des ME 888 MARATHON™ Ultra. Die neuen Reifendimensionen des „ME 888“ wurden speziell für Liebhaber von V-Twins und Choppern entwickelt. Der „ME 888“, der von amerikanischen Cruiser-Fans bereits den Nicknamen „Triple 8“ erhalten hat, wird in zahlreichen neuen Größen, inklusive eines 23-Zoll-Vorderradreifens und einer Weißwandversion erhältlich sein.

Nicht nur Oldtimer Motorräder sondern auch immer mehr Biker aktueller Motorrad Modelle bevorzugen Weißwandreifen. Nicht alle Motorradreifen Hersteller bieten solche an, und schon gar nicht in allen Reifengrößen. Doch genau dafür hat ein japanisches Unternehmen einen TyrePrinter entwickelt.

 

 

 

 

 

 



Speziell Custombikes können so nach Belieben individuell gestaltet werden. Es können aber nicht nur Motorrad- sondern auch Autoreifen bedruckt werden.

Continental ContiTwist WW - jetzt auch in WWW weiswand verfügbar

06.07.2011

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

...bloß nicht von der Stange !!!  Die Deviese vieler Motorradfahrer, die Ihre Motorräder bis ins Detail individualisieren.
Lakierte Felgen sind schon immer ein Hingucker gewesen.
Doch dann diese Zinn Wuchtgewichte ;(((
Farbige Wuchtgewichte gibt es bei myNETmoto jetzt in fast allen Farben zu kaufen.

Jetzt neu in orange für KTM Motorräder !!!  zum Produkt >>

In unterschiedlichen Farben gibt es auch die Winkelwentile !  mehr >>
ArtikelNr: 951357

Die Frontreifen werden ab 2009 umbenannt in D408


Der neue „D407“– ein von Dunlop speziell für Harley-Maschinen entwickelter Motorradreifen – wird als Erstausrüstung auf der 2009er FL-Modellreihe des US-Herstellers verbaut. Der „D407“- Hinterradreifen zeichnet sich demnach durch eine Mehrkomponentenlaufflächenmischung aus, was bedeutet, dass in Laufflächenmitte eine eher härtere Mischungsspezifikation für eine hohe Laufleistung sorgen soll, während die weichere Mischung jeweils zur Reifenschulter hin für ordentlich Grip in Schräglage zuständig ist. Laut Dunlop ist der Reifen aber nicht nur Erstausrüstung bei den FL-Touringmaschinen, sondern wird zudem auch auf den Harley- Modellreihen „Rocker“, „Screamin’ Eagle Road King“ und „Softail“ verbaut. „Harley legt seine Touringmaschinen neuerdings verstärkt im Hinblick auf ein besseres Handling aus. Der ‚D407’ ist integraler Bestandteil des dahinter stehenden Konzeptes“, sagt Fred Hassen, US Motorcycle OE Account Executive für die Marke Dunlop. "

Neu im Programm hat Shinko den Scooterreifen SR 550 und SR 723, der z.B. in der Größe 120/70-12 Shinko und 130/70-12 SR723 WW erhältlich ist. Der Hersteller verspricht eine sehr gute Qualität mit langlebiger Weißwand.

Weitere weisswand Rollerreifen gibt es zB. von Continental Sava - Motorradreifen von Avon Dunlop Metzeler Maxxis

Auch die Reifen samt Felgen harmonieren mit dem Gesamtkonzept dass sich zwei ungarischen Tüftler ausgedacht haben.
Verwendet wurden 20' Balonreifen mit Weiswand von Firestone in der Größe 4.75 / 5.00 - 20  Dabei handelt es sich nicht etwa um Motorradreifen, sonern um Oldtimerreifen für Autos die in kleinen Stückzahlen immer noch gebaut werden.
Die Felgen wurde von dem Kutscher Restaurator Lászlo Tóth aus Rosenholz gefertigt.        (km)

Die neuen „NWS“-Reifen, die einen schmalen weißen Zierstreifen auf der Seitenwand zeigen, sind in den Größen 130/90-16 am Vorderrad und 140/90 B -16 am Hinterrad lieferbar.

Damit gibt es nun insgesamt acht verschiedene Dimensionen in der Weißwandreifen-Linie des ME 880 MARATHON. Die neuen „NWS”-Reifen basieren – genau wie ihre Geschwister mit den breiten weißen Streifen – auf Metzelers unverwüstlicher „Diagonal“-Konstruktion am Vorderrad und „Diagonal mit Gürtellage”-Konstruktion am Hinterrad. Diese Konstruktions-Kombination am Vorder- und Hinterrad bietet ausgewogene Fahreigenschaften für ein angenehmes und komfortables Motorradfahren mit hohen Sicherheitsreserven.
Damit deckt der ME 880 MARATHON alle wichtigen Reifendimensionen und alle Designwünsche im Sektor der Chopper-, Cruiser- und Tourenmotorräder ab.

Mit dem neuen ME 880 WWW - White Wall erweitert Metzeler die beliebte ME 880 Baureihe im Cruiser-Segment. Der neue Weißwand-Reifen verbindet no-stalgischen 50er-Jahre-Appeal mit absolut zeitgemäßer Technik und her-vorragenden Fahreigenschaften. Nach der Vorstellung des ME 880 in zahl-reichen Dimensionen inklusive den attraktiven XXL-Formaten 240/50R16 sowie 240/40R18 baut der Münchener Hersteller damit seine Position als kompetenter Bereifungs-Partner im Custom-Bereich weiter aus.