Motorradreifen News filtern

Video

Um den Motorradschlauch vor den Speichenköpfen der Felge zu schützen, sollte man bei jeder Reifenmontage, das Felgenband genaustens auf Beschädigungen überprüfen und gegebenenfalls ersetzen.

Die Felgenbänder gibt es nicht nur in verschiedenen Zoll Größen, angefangen von 12 bis 21 Zoll, sonden in bestimmten Dimensionen auch in unterschiedlichen Breiten. 15 Zoll gibt es in 38 oder 46 mm oder einen 16 Zoll sogar in 4 Breiten 23, 28, 30, 60 mm Damit diese genau in das Felgenbett passen und nicht verrutschen.  Für die Motorradreifen bestehen diese fast ausschließlich aus Kautschuk.

MICHELIN PILOT STREET 2 für kleine City Mopeds und Scooter

15.09.2019

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

Fobo Bike ist das weltweit erste Bluetooth Reifendruck Kontrollsystem das über eine App mit dem Smartphone kommuniziert. Neu seit diesem Monat auf dem Markt ist nun das verbessertes System, welches bei INDIEGO  einem crowd-funding Projekt zur Marktreife gebracht wurde.

Wir verkaufen seit geraumer Zeit RDKS Systeme für Motorräder wie das TireWatch oder TireMoni. Ein Nachteil bei diesen beiden, den Fobo nicht hat, man muss nicht erst eine kurze Strecke fahren um den Luftdruck auf dem separaten Display angezeigt zu bekommen.
Heute morgen beim Frühstück die App mal eingeschaltet und nach ein paar Sekunden war die Verbindung über Bluetooth mit den Sensoren auf meiner BMW GS (10 m weit weg in der Garage) hergestellt. Es werden Luftdruck in bar oder PSI und Temperatur in °C oder °F angezeit . Wenn die manuell einstellbare Toleranz unterschritten wird, gibt es einen Alarm auf dem Handy.

jetzt zum Sonderpreis von 79,90 €

... jetzt FoboBike günstig im Shop online kaufen >>

FoBo gibt es in den Farben schwarz und silber

Toll, jetzt ist es ein Einfaches vor jeder Fahrt mal schnell den Luftdruck zu prüfen und wäredn der Fahrt alarmiert zu werden wenn der Druck abfällt.

Die Sensoren IP57 des FOBO Bike, die wie auch bei dem TireMoni auf die Ventile geschraubt werden, sind mit einem Durchmesser von 20mm relativ klein und fallen nicht weiter negativ auf.
Sie sind wasserdicht und wiegen lediglich 10 Gramm.

Michelin POWER CUP EVO - 3 neue Reifengrößen 2019

140/70 ZR17 (66W) POWER CUP EVO
150/60 ZR17 (69W) POWER CUP EVO
160/60 ZR17 (69W) POWER CUP EVO

Mit dem Battlax Adventurecross AX41 hat Bridgestone einen Off-Road-Reifen entwickelt, der den hohen Anforderungen von Abenteurern gerecht wird: Durch das hochmoderne Block-Design und deren neue Positionierung wurde sowohl die Traktion im Gelände als auch der Grip auf unterschiedlichen Untergründen verbessert. Zugleich sorgt die hochfeste Gummimischung für eine lange Laufleistung, um neue Gebiete zu erkunden, neue Wege zu gehen und jeden Moment zu geniessen – egal was kommt.

Bridgestone Adventurecross AX41 jetzt vorbestellen >>

Die MITAS TOURING FORCE SC eignen sich für jeden Rollertyp und werden in einem breiten Größenspektrum von 10 bis 16 Zoll erhältlich.

Ksenija Bitenc, Geschäftsführerin für Motorradreifen und Schläuche sagt: “TOURING FORCE-SC kombiniert das Know-how, das wir durch die Entwicklung von Hochleistungs-Radialreifen für Motorräder und unser Engagement im Bereich Scooter-Racing erworben haben. So bietet der TOURING FORCE-SC allen Rollerfahrern und Beifahrern eine sichere, dynamische und komfortable Fahrt, sei es während eines kurzen Städteausflugs oder während längerer Reisen.”

BRIDGESTONE T31 - Zusätzlich zu erhöhter Stabilität und besserem Fahrverhalten hat Bridgestone eine neue Vorderreifenmischung für den T31 mit höherer Gummiflexibilität entwickelt. Diese verbessert das Gefühl der Griffigkeit auf nasser Fahrbahn und gibt den Fahrern mehr Vertrauen in schwierigen Situationen. Eine größere Aufstandsfläche bietet mehr Seitenkraft in jeder Schräglage und steigert den Spaßfaktor auf Sport-Touring-Motorrädern. Neben den großen Fortschritten auf nasser Fahrbahn wurde auch das Handling auf trockener Straße verbessert

BRIDGESTONE A41 erhöht die Performance der Battlax Adventure Reifen mit einer verbesserten Nasshaftung und Handling.

Hinzu kommt die Kilometerleistung seines Vorgängers A40. Das Gesamtpaket beinhaltet eine dreilagige Gummimischung am Vorder- und Hinterrad mit einer Cap-Base-Struktur, welche die Kurvenstabilität verbessert. Besonders von Interesse für Fahrer, die ihre Abenteuer-Motorräder auch auf der Straße fahren: Bridgestone Tests haben 8 Prozent² schnellere Rundenzeiten für den neuen Battlax A41 auf nasser Fahrbahn getestet.

 

Mit dem MICHELIN Road 5 hebt der französische Reifenhersteller die Performance im Segment Sport-Touring  Motorradreifen auf ein neues Level. Der Nachfolger des sehr erfolgreichen MICHELIN Pilot Road 4 – mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Reifen in den vergangenen vier Jahren die Referenz im europäischen Markt für Sport-Touring-Reifen – setzt neue Maßstäbe in der Nasshaftung – und das auch nach vielen Kilometern.

Der neue MICHELIN Road 5 bewies in internen Vergleichen1 mit seinen wichtigsten Wettbewerbern zum einen den besten Nassgrip und bestätigte seine Nassperformance auf Dauer: So erzielt der MICHELIN Road 5 selbst nach über 5.000 Kilometern noch so kurze Bremswege wie sein Vorgänger MICHELIN Pilot Road 4 im Neuzustand! 

Darüber hinaus bietet der neue Premium-Reifen optimalen Trockengrip, die beste Stabilität im Vergleich zu seinen Konkurrenten sowie ein leichtfüßiges Handling3 – Schlüsselkriterien für die Fahrer von Naked-Bikes und Sport-Tourern.

Ein Einstand nach Maß: Mit einem Sieg beim Traditionsevent „Bol d’Or Classic“ am vergangenen Wochenende startete die Karriere der brandneuen 18-Zoll-Dimensionen des METZELER RACETEC RR. Für Freunde des Rennsports mit historischen Superbikes und ambitionierte Privatfahrer gibt es den METZELER RACETECTM RR jetzt auch in „klassischen“ Felgendurchmessern. Der topmoderne Rennreifen für  Racingbikes in den besten Jahren ist ab sofort auch in den drei Dimensionen 110/80 ZR 18 (58W) am Vorderrad sowie den Hinterradgrößen 150/65 ZR 18 (69W) und 160/60 ZR 18 (70W) verfügbar. Für besten Grip sind alle drei Reifen mit der besonders gripstarken Mischung K1 ausgestattet, am Hinterrad kommen Bi-Compound-Laufflächen zum Einsatz. 
 

Bridgestone hat die Presse eingeladen um Ihren neuen Rennreifen vorzustellen.

Der BRIDGESTONE BATTLAX RACING R11 soll seinen Vorgänger den R10 ersetzen.

Eine ähnliche Gummimischung, aber eine etwas weichere Karkasse wie der SLICK V02 unterstreicht den Karrakter des neuen Motorradreifen, soll aber trotz Strassenzulassung lieber nur auf Rennstrecken gefahren werden. Liegt aber wohl daran dass es sich nicht um einen "ZR" Reifen handelt, die für die meisten Motorräder in der Standardgröße 120/ vorne 180/ hinten vorgeschrieben sind.
Auch das vorherige anwärmen der Reifen mit Heizdecken wird "wärmstens" empfohlen.

Mit der MEDIUM Gummimischung soll man das ganze Jahr gut über die Runden kommen, nur für besonders kalte Tage wird mit dem SOFT natürlich die bessere Rundenzeit gefahren.

Der neue Battlax Racing R11 wird für alle Motorrad Rennkategorien inklusive SSP 300, SSP 600 und SST 1000 Meisterschaften, sowie für alle Markencups empfohlen.

Das die Motorradreifen beim Fahrverhalten von Superbike Motorrädern eine großen Unterschied machen, ist hinlänglich bekannt. In der aktuellen Motorrad 09  wurden nun die aktuellen 1000er Bikes gestestet und mit Pirelli Diablo Supercorsa SP bzw. SC2  Einheitsreifen bestückt. Für den Test wurden die Pellen bei einem Luftdruck von 2,1 vorne und 1,7 bar hinten, über 60 Minuten auf 80 Grad vorgeheizt.

Vier von den sieben getesteten Motorrädern werden ohnehin auf den Pirelli ausgeliefert.

Als einer der führenden Hersteller von Motorrad-Straßenreifen baut METZELER mit dem MC 360 nun auch sein Portfolio im Offroad-Bereich weiter aus.

METZELER MC 360

Immer wieder treibt METZELER mit innovativen Produkten die Entwicklung im Motorrad-Reifenmarkt weiter voran. Zurzeit steht das Unternehmen kurz vor der Präsentation eines neuen Reifens für den Motocross- und Allround-Offroadeinsatz, dem Modell MC 360™.

Seit mehr als hundert Jahren gilt die Marke mit dem blauen Elefanten Motorradfahrern weltweit als Maßstab für Zweiradreifen. Viele denken bei den Produkten der deutschen Traditionsmarke allerdings nur an Reifen für Straßenmotorräder und Scooter, denn in diesem Segment ist METZELER bereits mit vielen erfolgreichen Produkten wie dem SPORTEC™ M7 RR, dem ROADTEC™ Z8 INTERACT™ und dem neuen ROADTEC™ 01 vertreten. Gleichwohl ist die Marke auch im Offroad-Segment seit vielen Jahrzehnten und mit großem Engagement aktiv. Wie erfolgreich METZELER dabei ist, zeigt die Leistung des MCE 6 DAYS EXTREME, mit dem seit 2009 die eindrucksvolle Zahl von insgesamt 29 Titeln bei den FIM Enduro Weltmeisterschaft und acht aufeinanderfolgenden Titeln bei den FIM SuperEnduro Weltmeisterschaft eingefahren wurden.

Vorderreifen
80/100 - 21 51M
90/90 - 21 54M

 

Hinterreifen
100/90 - 19 57M
100/100 - 18 59M
110/90 - 19 62M
110/100 - 18 64M
120/80 - 19 63M
120/100 -18 68M
140/80 -18 70M

Das Entwicklungsziel von Avon war es, bei dem neuen AVON SPIRIT ST - Sporttourer-Reifen war neben ausgezeichnetem Grip auf nassen wie trockenen Fahrbahnen auch, beste Handlingeigenschaften zu erzeugen. Trotz höchster Fahrstabilität wollen wir zudem mit einer sehr guten Laufleistung überzeugen, denn dafür sind die Motorradreifen von Avon ja bestens bekannt, erklärt Ashley Vowles, verantwortlicher Entwickler für Motorradreifen beim britischen Traditionshersteller Avon.

„Wir haben sehr viele Prüfungen auf den unterschiedlichsten Motorradmodellen mit etlichen Testfahrern durchgeführt – mit außergewöhnlich guten Ergebnissen. Daher freuen wir uns, den neuen Avon SPIRIT ST jetzt vorstellen zu können.“

Eine Motorradreifen Panne ist immer etwas unerfreuliches, erst recht wenn man sich auf einer Tour befindet. Da sollte jeder ein Reifen Reparaturset mit an Bord haben um auch einen schlauchlos (TL) Reifen schnell wieder fahrbereit zu bekommen.

Dieses Video zeigt anschaulich die Auswirkungen der verbeserten Technologie.

Die Hinterreifen des 2016er Metzeler Racetec SM sind jetzt profiliert

Updates 2015 beim Metzeler Racetec SM in der Übersicht:

  • Front:  Neue 16,5 Zoll Vorderradgröße erhältlich  Update der Mischungen K1 und K2 
  • Rear:   Update aller Mischungen KO, K1 und K2
                Neuer Regenreifen in K1-Mischung

„Mit Bernd Hiemer haben wir genau den richtigen Entwicklungsfahrer an Bord, um unsere Top-Supermotoreifen Racetec SM nochmals ein gutes Stück zu verbessern“, erklärt Björn Lohmann, Racingmanager bei Metzeler. „So haben wir während der Saison 2014 zahlreiche neue Konfigurationen unserer Supermoto-Rennreifen getestet. Die Ergebnisse aus dieser Entwicklungsarbeit fließen nun direkt in die Produktion der Serienversionen des in drei Mischungen erhältlichen Racetec SM für die Saison 2015.

125/75 R420 NHS RACETEC SM K1

125/75 R420 NHS RACETEC SM K2

Die neue HONDA AFRICA TWIN (CRF 1000 L) wurde nun schon einigen ausfürlichen Testes unterzogen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt laut Honda bei 199 km/h  Somit  haben auch die neuen DUNLOP Motorradreifen der TRAILMAX D610 mit dem das Motorrad serienmäßig bereift wird einen Speedindex "H" bis 210 der TRAILMAX D610

Laut Dunlop ist der Dunlop Trailmax D610 ein reiner Erstausrüstungsreifen, der auch ausschließlich auf der Honda Africa Twin verbaut wurde. D 610

Also am besten gleich auf ein anderes Fabrikat umrüsten ...

Der Dunlop Geomax MX3S und der MX52 sind ab sofort auch in 18-Zoll-Dimensionen für das Hinterrad erhältlich.

„Im Rahmen dieser Ausweitung wird der Geomax MX32 zugleich in MX3S umbenannt“, erklärt David Steinmetz, Dunlop Vertriebsleiter Motorradreifen für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Das ‚S‘ steht für ‚Soft‘ und macht deutlich, dass der Reifen speziell auf weiche bis mittlere Untergründe ausgelegt ist. Es ändert sich jedoch nur der Name – der Reifen ist nach wie vor der gleiche!”

2016 ist es nun doch soweit der MICHELIN ANAKEE WILD kommt vorab in 4 Größen auf den Markt. Sein Einsatzgebiet ist  50% Gelände 50% Straße  

Der Anakee Wild soll nun einem Metzeler Karoo 3 oder Continental TKC70 Marktanteile streitig machen. Diese Enduro Motorradreifen werden gerne bei großen Reiseenduros ( BMW 1200 GS ) verwendet die öfters auch abseits asphaltierten Straßen gefahren werden. Dafür ist der Anakee 3 mit der die GS ausgeliefert wird, mit 10% Offroad 90% Straße nicht wirklich geeignet, auch nicht gedacht.

Da der Anakee Wild aber ein reiner Stollenreifen ist, muss sich also mit dem Continental TKC80 messen.
Im Vergleich zu diesem, soll er laut Michelin nicht nur bessere Fahreigenschaften haben, sondern auch ein längere Laufleistung. Diese soll je nach Motorrad, Fahrstil und Einsatzgebiet zwischen 5 und 10.000 km betragen, was ne ganze Menge ist.