Motorradreifen News filtern

Michelin hat dem POWER RS nochmals überarbeitet, da in einigen Tests des letzten Jahres er bei Nässe nicht so gut abgeschnitten hat und bringt jetzt ein überarbeitetes Hinterrad auf den Markt, den POWER RS PLUS  (plüs)  ;))

Wer also mehr Wert auf Nässeperformence setzt sollte zu dem neuen PLUS greifen, der neben mehr Silika Anteil in der Gummimischung, auch eine etwas weichere Karkasse hat.

Alle anderen sind mit der RS Version besser aufgehoben. Bessere Stabilität und ein höheres Temperaturfenster.

PIRELLI SPORT-TOURER PROMOTION 2019

Sichere Dir beim Kauf eines PIRELLI ANGEL GT II einen von 750 limitierten Rückenprotektoren im exklusiven Pirelli Design dazu.

Der neue Angel™ GT II überzeugt mit hoher Laufleistungsportlichem Handling und bestem Grip im Trockenen wie bei Nässe und legt damit die Messlatte im Segment der Sport-Touring-Reifen ein spürbares Stück höher. Wer mit dem Nachfolger des mehrfachen Testsiegers Angel™ GT in die neue Saison geht, hat nun die Option auf ein hochwertiges „Sicherheits-Upgrade“: Im Rahmen der Sport-Tourer-Promotion zwischen dem 01.03. und 31.05.2019 legt der italienische Sportreifenspezialist zu jedem Satz Angel™ GT II noch einen hochwertigen Rückenprotektor von Spidi im Wert von 99 Euro obendrauf. Schnelligkeit ist bei dieser Aktion Trumpf, denn das Angebot für die Protektoren im exklusiven PIRELLI Design ist auf 750 Exemplare streng limitiert und gilt daher nur, solange der Vorrat reicht.
 

Wer mit einem neuen Satz METZELER ROADTEC 01 in die kommende Saison startet, profitiert bei der großen METZELER Frühjahrspromotion von einem satten Paket an Vorteilen. Los geht es mit der Erstattung der Servicekosten von bis zu 30 Euro. On top gibt es dann noch die Roadtec™ 01-Zufriedenheitsgarantie, die METZELER Reifengarantie und die exklusive Mitgliedschaft im METZELER Club. Mit diesem attraktiven Saison-Start-Paket und den Qualitäten des mehrfachen Testsiegerreifens sollte einem rundum gelungenen Motorradjahr 2019 nichts mehr im Wege stehen. 

Für alle Motorradfahrer, die mit dem Sport-Touring-Bestsellerreifen Roadtec 01 in den Frühling starten, hat METZELER jetzt ein großes Bonuspaket geschnürt. Wer zwischen dem 01.03. und 31.05.2019 einen Satz des mehrfachen Testsiegerreifens kauft, bekommt die Servicekosten – also alles was für Montage, Wuchten und Entsorgung beim Händler zu Buche schlägt – bis zu einer Höhe von 30 Euro von METZELER erstattet. Doch damit nicht genug: Das Saison-Start-Paket umfasst noch drei weitere attraktive Boni und bietet damit 33 gute Gründe, sich für den Roadtec™ 01 zu entscheiden.

METZELER ME 888 MARATHON ULTRA ist 2019 in diversen neuen Reifengrößen verfügbar:

Vorderreifen

120/70 R17 58V TL
120/80 -17 61V TL
120/90 -17 64S TT
140/75 ZR17 67W TL
150/80 -17 72H TL
130/60 VR18 (60V) TL
130/70 R18 63V TL
130/60 -21 63H TL

Hinterreifen

140/80 B15 67H TL
160/80 -15 74S TT
170/60 R 7 78V TL Reinf

Mitas, wurde von KTM Sportmotorcycle zum Erstausrüster (OE) für Reifen für sein Modell des Jahres 2019, KTM 690 ENDURO R, ausgewählt. 

“Die MITAS E-07 sind die ersten Mitas Reifen, die von KTM ausgewählt wurden. Wir freuen uns, dass unsere Reifen das Vertrauen und die Anerkennung eines so bedeutenden Motorradherstellers gewonnen haben. Ich glaube, dass dieses Projekt ein toller Anfang unserer Partnerschaft ist",

sagt Ksenija Bitenc, Geschäftsführerin der Division Mitas Motorcycle Tires.

Der E-07 hat aber schon einen Nachfolger, den MITAS E-07+ bei dem das Profil leicht überarbeitet wurde.

Da bekommen die Reifenhersteller wohl den Preisdruch der Motorradhersteller zu spüren, und greifen da gerne auf die second Line zurück.

PIRELLI DIABLO ROSSO SCOOTER in neun Reifengrößen verfügbar.

2019 - 120/70 R17 (58H)  TL FRONT

PIRELLI DIABLO ROSSO III kommt 2019 in einer neuen Reifengröße.

240/45 ZR17 (82W) für die Ducati Diavel

PIRELLI DIABLO ROSSO CORSA II jetzt auch in:

200/60 ZR17 (80W)

Ducati Panigale zB. hat diese Reifengröße an dem Hinterrad.

Ab dieser Saison ist der mehrfache Testsiegerreifen Sportec M7 RR zusätzlich in den Dimensionen für Reiseenduros verfügbar. Damit können auch diese Bestseller-Bikes von erstklassigem Grip im Trockenen wie bei Nässe sowie bester Stabilität und sportlichem Handling profitieren.

Viele Fahrer von Reiseenduros wissen: Mit ihren leistungsstarken Motoren, einer großer Schräglagenfreiheit und modernen Fahrwerken stehen die Allround-Bikes in Sachen Fahrdynamik auch reinrassigen Sportmotorrädern kaum nach. Für all jene, die dieses Sport-Potenzial bestmöglich ausnutzen wollen, bietet METZELER nun die optimale Bereifung, den Sportec™ M7 RR. Der bei zahlreichen Tests als bester Reifen für Supersportler und Naked Bikes ausgezeichnete Reifen ist zur Saison 2019 auch in den Dimensionen für moderne Reiseenduros verfügbar.

Ab März 2019 werden die Dimensionen 120/70 R 19 und 170/60 R 17 des Sportec™ M7 RR auf den Markt kommen, die auf viele aktuelle Großenduros passen.
Ab April 2019 sind dann die „klassischen“ Reifengrößen vieler Motorräder in dieser Kategorie –110/80 R 19 und 150/70 R 17 – des Sport-Stars von METZELER verfügbar.

Pirelli stellt neue DIABLO SUPERBIKE Slicks für Sportler mit kleinerem Hubraum vor.

07.02.2019

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

PIRELLI DIABLO SUPERBIKE SLICK - überarbeitete Mischungen eine neue SCX extrasoft sowie neue Reifengrößen

05.02.2019

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

PIRELLI DIABLO SUPERCORSA SC wurde 2019 komplett überarbeitet V3

05.02.2019

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

Ob moderner Power-Cruiser, Custom-Bike oder Tourenmotorrad – der neue CRUISETEC von METZELER holt das Beste aus jedem Bike heraus. Damit auch möglichst viele Motorradfahrer von den Vorteilen des neuen METZELER Reifens profitieren können, wurden schon über 200 Freigaben für zahlreiche Bikes neuerer und älterer Modellgenerationen erstellt.

Wer perfektes Handling, optimalen Grip auch bei Nässe und herausragende Stabilität für seinen Cruiser, Chopper oder sein Custom-Bike sucht, der kommt am neuen CRUISETEC™ von METZELER nicht vorbei. Grund für die hervorragende Performance in diesem Segment sind top-moderne Mischungen sowie Innovationen in Sachen Reifenstruktur, Konturen und beim Laufflächendesign, die in dieser Kombination erstmals beim CRUISETEC™ zum Einsatz kommen. Kurz gesagt, der neue METZELER ist ein Reifen, der das Beste aus jedem Motorrad herausholt und sich so den Slogan „Performance Perfected“verdient.

Motorrad-Intensiv-Training mit dem ADAC:

• Bis 30. Juni 2019 Continental-Motorrad- oder Rollerreifen kaufen
• Eins von 100 Training-Tickets für 100 Prozent Fahrvergnügen gewinnen
• ADAC Fahrsicherheitszentren in Laatzen, Gründau und Augsburg

Continental verhilft 100 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern zu einer kostenlosen Fortbildung in Sachen Fahrtechnik. Wer bis zum 30.Juni 2019 einen Satz Continental-Motorrad- oder Rollerreifen im Fachhandel in Deutschland kauft, kommt in die Lostrommel für die Teilnahme an einem Motorrad-Intensiv-Training des ADAC. Insgesamt 100 Trainings in den ADAC Fahrsicherheitszentren Laatzen, Gründau und Augsburg sind zu gewinnen.

Der Weg zur Lostrommel ist denkbar einfach: Reifensatz kaufen, Teilnahmeformular ausfüllen und zusammen mit dem Kaufbeleg an das Conti-Moto-Team in Korbach schicken.

Teilnahmekarten direkt als Download >>

METZELER KAROO STREET

front   120/70 R17 (78V) KAROO STREET
rear    130/80 R17 (65V) KAROO STREET
         140/80 R17 (69V) KAROO STREET
         180/55 R17 (73V) KAROO STREET

Der Einfluss des korrekten Reifenluftdrucks auf das Fahrverhalten kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Als weiteren Beitrag zur Fahrsicherheit präsentiert Michelin für die neue Saison 2019 ein eigenes Reifendruckkontrollsystem (RDKS) für Zweiräder zum Nachrüsten.

Anstelle der üblichen Kappen werden Drucksensoren auf die Ventile montiert, die per Near Field Communication (NFC) mit einem frei platzierbaren Empfängermodul verbunden sind. Das System zeigt den Reifendruck mit einer Toleranz von 0,1 Bar an und warnt im Betrieb bei langsamen und schnellen Druckverlusten mit unterschiedlichen Alarmsignalen.

Zu beziehen ist das System in UK , es wird unter Lizenz von Fit2Go Ltd. hergestellt.

Es gibt schon seit längerem ähnliche Systeme in Deutschland auf dem Markt. Mehr Infos hier >>

Was ist der richtige Luftdruck für meinen Motorradreifen?

  • Im Durchschnitt fahren Straßenmotorräder mit 2,25 - 2,5 bar im Vorderreifen und 2,5 -2,9 im Hinterreifen
  • Kleinere Mopeds 1,7 - 2,1 im orderreifen und 1,8 - 2,3 bar im Hinterreifen.


​Der Motorradhersteller empfielt einen Reifendruck (aus den Fahrzeugpapieren / Betriebsanleitung zu entnehmen ) der grundsätzlich auch einzuhalten ist. Dieser gilt für die Bereifung mit dem das Motorrad ausgeliefert wurde.

Reifenhersteller weichen davon manchmal etwas ab. Da Motorradreifen unterschiedlich aufgebaut sind, wie zB. unterschiedlich steife Karkasse oder Tragfähigkeit, vertragen sie auch einen abweichenden Luftdruck. Die Reifenhersteller testen die neuesten Reifen auf dem Motorrad, oder geben den optimalen Duck für Ihren Reifen anhand von Erfahrungswerten weiter. Mit den Jahren kann es durchaus sein das die Empfehlungen des Reifenherstellers viel genauer sind als da was der Motorradbauer vor ein paa Jahrzehnten empfohlen hat.

Wir pflegen neuerdings in unserer myNETmoto/Datenbank auch die empfohlenen Lufdrücke. Du kanns dein Motorrad aussuchen um die empfohlenen Reifen und den entsprechenden Luftdruck zu finden.
 

Wie oft soll man den Luftdruck bei einem Motorradreifen prüfen ?

  • Mindestens alle 2 Wochen sollte man den Reifendruck schon prüfen.

Um so öfter, um so besser. Man könnte sich ja am Vorabend was eingefahren haben.

Es sei denn das Motorrad verfügt über ein MRDKS Motorrad ReifendruckKontroll System 
Diese Systeme sind aber nur bei Autos vorgeschrieben und nicht bei Motorrädern, obwohl hier der richtige Reifendruck viel viel wichtiger ist als beim Auto.
Es entscheidet über Leben und Tod wer aufgrund des falschen Drucks, wegrutscht und im nächsten Graben landet.

Es liegt bei jedem selbst, aber wir empfehlen wärmstens sich ein RDKS zuzulegen.

Michelin bringt 2019 den  POWER SLICK PERFORMANCE , welcher ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert wurde und soll sowohl Hobby-Racer wie auch Profirennfahrer ansprechen.

Der Slick Performance wurde für 1000-ccm Bikes entwickelt und  wir zwischen dem EVO und dem ULTIMATE angesiedelt.

Der Reifen bietet schnelles Aufwärmverhalten und ist somit einfach im Handling. Die Michelin-typische Karkasse sorgt für Stabilität und präzises Fahrverhalten. Eine neue Gummimischung sichert gleichbleibende Performance über die gesamte Laufzeit. Sie verlängert außerdem die Lebensdauer des Reifens.

  • Schnelles Aufwärmverhalten
  • Einfaches Handling
  • Präzises Feedback
  • Konstante Performance
  • Schnelle Rundenzeiten

The features of the new METZELER CRUISETEC™

18.01.2019

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.