Finde hier die passenden und empfohlene Motorradreifen Paarungen inkl. Reifenfreigabe für deine

YAMAHA MT 07 / RM__ - 689 ccm (2014 - )

YAMAHA MT 07
Vorderreifen
Reifendruck
2,3 bar
Felge 3.50 x 17
TL / Alufelge
 
Hinterreifen
Reifendruck
2,5 bar
Felge 5.50 x 17
TL / Alufelge

Kaufe den empfohlenen Satz Reifen für deine YAMAHA MT 07 [RM__]. Reifenfreigaben ✓ Tests ✓ Empfehlungen ✓ Erfahrungen ✓ Täglich Motorradreifen Sonderaktionen nur online bei myNETmoto.

Diese Reifen Suchfunktion hilft dir dabei, die richtige Reifengröße und den am besten geeigneten Motorradreifen ✓ Satz ✓ Schlauch ✓ oder Felge ✓ für dein Motorrad zu finden und günstig zu kaufen.

Wir pflegen die Datenbank mit größter Sorgfalt, übernehmen jedoch keine Verantwortung für Fehler und Vollständigkeit der Daten. Zur Gegenprüfung und um Reifenfreigaben als PDF herunterladen besuchen Sie bitte die Webseite des Herstellers.

Auch der hier empfohlene Luftdruck kann je nach Reifenhersteller minimal variieren. Achten Sie auf den unterschiedlichen Reifendruck je nach Einsatz. (Temperatur, Strasse, Rennstrecke, Gelände ect.)
BRIDGESTONE BT 023
BRIDGESTONE
Konstante Fahreigenschaften - Die im neuen BT 023 verwendeten modernen Technologien bringen im Vergleich zum Vorgänger, dem Battlax BT021, signifikante Verbesserungen mit sich. Speziell in den für einen Tourensport-Reifen relevanten [...]
BRIDGESTONE T31
BRIDGESTONE
BRIDGESTONE T31 - Zusätzlich zu erhöhter Stabilität und besserem Fahrverhalten hat Bridgestone eine neue Vorderreifenmischung mit höherer Gummiflexibilität entwickelt. Diese verbessert das Gefühl der Griffigkeit auf [...]
MICHELIN ROAD 5
MICHELIN
Trockengrip, Handlichkeit und Stabilität auf Top-Niveau für mehr Fahrspaß.Neben einem optimalen Grip auf nasser Straße bietet der neue MICHELIN ROAD 5 zugleich exzellenten Trockengrip, die beste Stabilität im Vergleich zu [...]
YAMAHA MT 07 [RM__]
+ MICHELIN ROAD 5
5
Germany 09.02.2019

06.2018 - Auf der MT-07 entpuppt sich der Michelin als eierlegendes Wollmilchgummi. Er erfordert so gut wie ­keine Warmfahrphase, hat direkt ein hohes Gripniveau und macht die handliche MT noch leichtfüßiger mit der leichten Tendenz, über das Vorderrad zu kippeln. Doch scheint die MT-07 doch etwas leicht für den Reifen zu sein, da der Road 5 nie ein sattes Anlehngefühl aufkommen lässt, sondern gerade in schnellen Wechselkurven etwas überhandlich wirkt. Die übertragenen Bremskräfte des Michelin sind unschlagbar, das ABS regelt nicht, die Yamaha stellt sich locker aufs Vorderrad, auch wenn er beim harten Anbremsen durch das leichte Heck hinten etwas an Führung verliert. Die schlechten Fahrbedingungen im Winter machen dem Road 5 nichts aus, Belag- samt Reibwertänderungen schluckt er mit stoischer Gelassenheit. Ganzjahresreifen: Ohne Einschränkungen, alles auf Top-Niveau.
mehr >>

YAMAHA MT 07 [RM__]
+ MICHELIN ROAD 5
5
Germany 17.05.2018

myNETmoto - unser Fazit: Wir haben den Road 5 in Sevilla vorab testen dürfen, wollten aber mit unserem Fazit noch etwas abwarten, da wir auch zur Laufleistung etwas sagen wollten.
Da nun auch der jährliche Test der MOTORRAD zu den Touringreifen 2018 erschienen ist müssen wir auch Stellung beziehen.

Nassverhalten - eine Wucht, wie auch sein Vorgänger
Landstraße - äußerst Spurstabil und auf den Flanke immer ausreichend Grip, gutes Handling.
Kontra: Verschleiß am Vorderrad war auch bei unserer MT-07 etwas erhöht. Am Hinterrad konnten wir keinen erhöhten Verschleiß feststellen, obwohl wir mit dem Reifen nicht sorgsam umgegangen sind.

Vorteil da Vorder und Hinterreifen ziemlich gleichzeitig abgefahren sind, muss man nur ein mal in die Werkstatt zum Reifenwechseln.
Es werden meistens beide Reifen gewechselt, was nutzt es wenn der Vorderreifen noch ein paar Kilometer durchhalten würde.
Wir finden das sollten die Hersteller etwas mehr darauf achten. Das kann mit der Anfangsprofiltiefe etwas beeinflusst werden.
Der Road 5 hat unter den aktueller Touringreifen vorne lediglich 4,2 mm Profil nur der Pirelli Angel hat noch weniger 3,8 mm  Also beiben da einem lediglich 2,6 mm die man zur Verfügung hat.
Vom Gewicht sind die Road 5 am leichtestetn 4,2 vorne und 6,0 kg hinten. Der Dunlop Roadsmart III Hinterreifen wiegt ganze 1,5 kg mehr.

CONTINENTAL ROADATTACK 3
CONTINENTAL
ContiRoadAttack 3 ist eine Weiterentwicklung des ContiRoadAttack 2 EVO, der mit viel Liebe zum Detail erneut einen Schritt nach vorne gemacht hat. Der Alleskönner unter den sportlichen Tourenreifen verfügt über den [...]
DUNLOP ROADSMART III
DUNLOP
DUNLOP ROADSMART III - hat eine brandneue Rayon Karkasse und eine neue Kontur, die dem Fahrer ein präzises Lenkgefühl vermittelt und deutlich weniger Lenkkraft erfordert. Durch das harmonische Abrollverhalten von Vorder- und [...]
CONTINENTAL SPORTATTACK 3
CONTINENTAL
SPORTATTACK 3 ersetzt den Sportattack 2 und soll fast alles besser können wie sein Vorgänger, der noch einige Defizite in Sachen Nässe zeigte. Das Continental hier dazugelernt hat zeigen auch schon die ersten [...]
BRIDGESTONE T30 EVO
BRIDGESTONE
Dank neue Gummimischungen und leicht verändertem Profil am Hinterrad, wurde bei dem T30 EVO in Vergleich zum T30 hauptsächlich der Grip auf nasser Straße verbessert.
AVON TRAILRIDER
AVON
Der Avon TrailRider 90 % Straßenreifen, 10 % Geländereifen hat eine moderne Mischung bekommen mit hohem Silicaanteil zur Verbesserung des Nässegrips Spezielle Mischung am Hinterradreifen zur Verbesserung der Laufleistung sowie der [...]
BRIDGESTONE S20 EVO
BRIDGESTONE
am S20 EVO Hinterreifen kommt die 5LC-Technologie (Five Layer Compound) zum Einsatz. Statt bisher zwei verfügt der S 20 EVO über drei Gummimischungen am Hinterrad. Eine zusätzliche verschleißarme Mischung in der Mitte der [...]
MICHELIN ROAD 4
MICHELIN
Die technischen Highlights des MICHELIN Pilot Road 4 GT:  Die patentierte 2AT-Technologie bietet ein Maximum an Stabilität und Komfort für schwere Tourenmotorräder Der neue MICHELIN Pilot Road 4 GT   hat 40%  - [...]
METZELER M7
METZELER
Metzeler Sportec M7 RR - Speziell im Hinblick auf Handlingeigenschaften, Sicherheit, Nässeperformance, Verhalten auf welligen Straßen und verschmutzten Fahrbahnen setzt der Metzeler Sportec M7 [...]
CONTINENTAL ROADATTACK 2
CONTINENTAL
Der ContiRoadAttack 2 EVO definiert die Grenzen im Sport-Touring-Bereich neu. Weiter entwickeltes Profildesign mit ausgeprägter Drainage-Funktion. Spürbare Steigerung der Nassgriff-Eigenschaften durch neu entwickelten Compound. Bewährte [...]

AVON STORM

2.00

AVON STORM
AVON
Der Avon STORM wir ersetzt mit dem AVON SPIRIT STSTORM 3D XM - ist ein weiteres Familienmitglied der populären Sport-Touring-Reifenserie Avon Storm Ultra und basiert auf der ausgereiften Technik dieser Serie. Er garantiert aber eine [...]
PIRELLI DIABLO ROSSO II
PIRELLI
PIRELLI DIABLO ROSSO II - der sportlichste und vielseitigste Pirelli Reifen für den Straßengebrauch Bi-Compound Hinterreifen verbindet hohe Laufleistung mit exzellentem Grip Pirelli Enhanced Patch Technology (EPT) optimiert die [...]
PIRELLI ANGEL
PIRELLI
Der neue PIRELLI ANGEL GT II soll ab 2019 kommen und den Angel GT schrittweise ersetzen.Der Pirelli Angel GT beinhaltet Pirelli's DNA und hält seine herausragende Performance über die gesamte Lebensdauer. Zudem [...]
DUNLOP ROADSMART II
DUNLOP
Dunlop‘s RoadSmart II setzt einen neuen Meilenstein im Sporttouring-Segment. Dank höherer Laufleistung, insgesamt optimierter Fahreigenschaften über den gesamten Lebenszyklus des Reifens und mit einem Plus an Komfort vereint der [...]
MICHELIN ROAD 3
MICHELIN
Jan.2019 Der Michelin Road 3 wird auslaufen - es wird nur noch der MICHELIN ROAD 4 produziert.  ( Road 2 bleibt in einigen Größen als günstige SECOND LINE )Der Michelin ROAD 3 ist ein Touringreifen mit [...]
MICHELIN POWER
MICHELIN
Der Pilot Power setzt neue Maßstäbe in seinem Segment. Schräglagen von mehr als 50° auf dem Trockenen und sogar noch 41,9 ° bei Nässe sind möglich. Selbst bei extrem sportlicher Fahrweise kann man dem Pilot [...]