Motorradreifen News filtern

AVON

Mitte 2019 soll es den Avon Trekrider auch in den Größen 120/70 -19 (60V) und 170/60 -17 (72V) für die großen Adventure Motorräder geben. 
 

Avon avon logo stellt mit dem AVON TREKRIDER dem TrailRider einen geländegänigeren Motorradreifen zur Seite. 

Sein Einsatzgebiet ist 50/50 Straße/Gelände vorgesehen. 

Verfügbar soll der neue Enduro Motorradreifen im zweiten Quartal 2016 sein. Ob er in allen Größen wir auch der TrailRider kommt ist noch nicht endgültig geklärt. Auf jeden Fall wird er aber in den beiden BMW GS Größen verfügbar sein.

Der Speedindex wird wohl wie auch bei den Konkurenten auf 170 km/h beschränkt sein.​
Michelin Anakee Wild, Metzeler Karoo 3, Heidenau K60  

Speedinex T also bis 190 km/h

Der offizielle KTM-Stuntfahrer Rok Bagoros wird ab sofort mit Avon Reifen beliefert. Dessen KTM Dukes rollen künftig auf den Avon Modellen TrailRider, 3D Ultra Sport und Spirit ST.

Rok Bagoros aus dem slowenischen Radenci begann seine professionelle Karriere im Jahr 2011 auf eine KTM Duke 125. Im Folgejahr wählte er die KTM Duke 690. Zuletzt ergänzte er seine Motorradauswahl um die sehnlichst erwartete KTM Duke 790 mit ihrem Parallel-Twin, mit der ihm neue, großartige Tricks gelingen sollten.

Bei seinen Vorstellungen rund um die Welt, der einzigartigen "RokON Show", zeigt der Zweiradartist immer wieder die neusten Tricks, die mit Spezialeffekten und Rockmusik kombiniert in einer sensationellen Atmosphäre stattfinden. Rok ist fest davon überzeugt, dasss sich seine Fans animieren und mitreißen lassen. Daher verwendet er viel Aufmerksamkeit darauf, Inhalte zu kreieren, die junge Fahrer zur Nachahmung anregen. Viele Fans folgen ihm auf Instagram und lieben seine Youtube-Videos.

Fobo Bike ist das weltweit erste Bluetooth Reifendruck Kontrollsystem das über eine App mit dem Smartphone kommuniziert. Neu seit diesem Monat auf dem Markt ist nun das verbessertes System, welches bei INDIEGO  einem crowd-funding Projekt zur Marktreife gebracht wurde.

Wir verkaufen seit geraumer Zeit RDKS Systeme für Motorräder wie das TireWatch oder TireMoni. Ein Nachteil bei diesen beiden, den Fobo nicht hat, man muss nicht erst eine kurze Strecke fahren um den Luftdruck auf dem separaten Display angezeigt zu bekommen.
Heute morgen beim Frühstück die App mal eingeschaltet und nach ein paar Sekunden war die Verbindung über Bluetooth mit den Sensoren auf meiner BMW GS (10 m weit weg in der Garage) hergestellt. Es werden Luftdruck in bar oder PSI und Temperatur in °C oder °F angezeit . Wenn die manuell einstellbare Toleranz unterschritten wird, gibt es einen Alarm auf dem Handy.

jetzt zum Sonderpreis von 79,90 €

... jetzt FoboBike günstig im Shop online kaufen >>

FoBo gibt es in den Farben schwarz und silber

Toll, jetzt ist es ein Einfaches vor jeder Fahrt mal schnell den Luftdruck zu prüfen und wäredn der Fahrt alarmiert zu werden wenn der Druck abfällt.

Die Sensoren IP57 des FOBO Bike, die wie auch bei dem TireMoni auf die Ventile geschraubt werden, sind mit einem Durchmesser von 20mm relativ klein und fallen nicht weiter negativ auf.
Sie sind wasserdicht und wiegen lediglich 10 Gramm.

Die neue KTM 790 Adventure wurde jetzt auf der EICMA (6. – 11. November) in Mailand präsentiert: Für die Neuheit der österreichischen Marke liefert der britische Reifenhersteller Avon die passenden Reifen als Erstausrüstung. Montiert wird das Modell TrailRider.

Als leichtes Hochleistungsbike fühlt sie sich auf- und abseits der Straßen wohl: Die neue KTM 790 Adeventure rollt auf Speichenrädern in echten Offroader-Dimensionen. Das 21 Zoll große Vorderrad und das 18 Zoll messende Hinterrad werden ab Werk mit dem Avon TrailRider bestückt. Diesen TrailRider hat Avon auf der Grundlage seiner über hundertjährigen Erfahrung im Bau von Motorradreifen entwickelt – er liefert On- und Offroad höchste Laufleistung, Fahrstabilität und Grip bei allen Witterungsbedingungen.

Motorradschläuche sind immer noch ein wichtiges Bauteil. Vor allem für diejenigen sind sie unverzichtbar, die mit Speichenfelgen auf modernen Maschinen unterwegs sind oder für alle, die auf Klassikern mit solchen traditionellen Felgen fahren.

Nov 2018

  • Ein neues Kapitel schlägt Continental bei den Motorradschläuchen auf und erweitert sein Angebot deutlich.
    Die 2019 er Schlauchgeneration besteht aus dem Werkstoff Butyl, einem synthetischen Gummi, das die Schläuche leichter, dünner und dauerhaft luftundurchlässig macht.
    Gewissermaßen als Zugabe verfügen alle Continental-Schläuche über einen Ventilausdreher in der Staubkappe.
    Für Straßenmaschinen gibt es die Schläuche mit einem Felgendurchmesser von 16 bis 21 Zoll, für Crosser als Heavy-Duty-Variante von 18 bis 21 Zoll. Das weitere Angebot umfasst Schläuche für Motorroller von acht bis 13 Zoll und für Mopeds und Kleinkrafträder von 16 bis 22 Zoll. 

2017 

  • Komplett erneuert hat der englische Traditionshersteller Avon sein Angebot an Schläuchen für Motorradreifen. Die enorme Bandbreite der Auswahl reicht von 10 bis 21 Zoll.  

    Die neuen Schläuche von Avon werden nach höchsten Standards aus feinstem Butyl- und Naturkautschuk hergestellt. So erreicht der Hersteller eine langlebige Spitzenqualität. Die angebotene Auswahl ist riesig, und für praktisch alle am Markt erhältlichen „tube type“-Reifen gibt es passende Schläuche. Entsprechende Reifen sind auf der Seitenwand mit „tt“ gekennzeichnet. Bei schlauchlos zu fahrenden Motorradreifen sorgt eine spezielle Innenschicht für die Luftundurchlässigkeit.

    Ob kleines Maschinchen, große Enduro oder liebevoll restaurierter Oldtimer – es gibt immer einen passenden Motorrad Schlauch von Avon, unter anderem  für Felgen mit 10, 16, 17, 18, 19 und 21 Zoll Durchmesser. Zu einem späteren Zeitpunkt legt Avon noch die passenden Gummi-Felgenbänder für Motocross-Maschinen nach. Verstärkter Enduro- Motocross Schlauch.


MOTORRADSCHLAUCH in  15'' 16'' 17'' 18'' 19'' 21''  Zoll    FELGENBAND

„Wir freuen uns, den Motorradfahrern jetzt die neuen Schläuche anbieten zu können“, erklärt Doug Ross, Leiter Motorradreifen weltweit bei Avon. „Wir meinen, dass viele von ihnen, besonders die Eigner von Klassikern, von den neuen, verbesserten Schläuchen profitieren werden. Sie passen perfekt zu den Tube Type-Reifen von Avon, etwa die Modelle Speedmaster, Safety Mileage MkII und Sidecar Triple Duty, aber auch zu anderen.“

Der komplett neu entwickelte Motorradreifen des britischen Herstellers Avon Tyres heißt Cobra Chrome. Er ersetzt den beliebten Avon Cobra, den der neue unter anderem mit starkem Design, bei der Laufleistung und der Dimensionsauswahl übertrifft.

Im Rahmen der Motorradmesse Intermot in Köln (2. bis 7. Oktober 2018) feiert der Avon Cobra Chrome seine Weltpremiere. Die Neuheit ist auf dem Stand von Avon in Halle 6 /B-021 zu sehen. „Seit 1911 baut Avon Motorradreifen. Die Marke ist bekannt für ausgezeichnete, in Großbritannien speziell für Motorradfahrer gebaute Produkte“, betont Doug Ross, Leiter Verkauf Motorradreifen weltweit bei Avon Tyres. „Mit unseren populären Modellen Venom und Cobra haben wir uns in der Custombike-Szene und im Cruisersegment einen guten Namen gemacht. Nun wollen wir ein neues Kapitel in unserer langen Markengeschichte mit der Einführung des Cobra Chrome aufschlagen. Höchste Sicherheit, große Fahrfreude und individuelle Optik machen den Cobra Chrome zur ersten Wahl im Segment.“ AV91 / AV92 WW 

AVON erweitert seine COBRA Produktpalette um 4 neue Reifengrößen.

130/60 B19 AV71        160/70 B17 AV71
130/60 B21 AV71        180/55 B18 AV72

Die neuen Motrorradreifen Größen, sind unter anderem für die neuen Harley-Davidson Big Twin Modelle, Street Glide und CVO Breakout gedacht.

Mit dem Avon Cobra lassen sich aber auch andere Cruiser und Chopper optimal bereifen. Viele Dimensionen sind wahlweise als durchgehend schwarze Produkte erhältlich oder mit attraktiver Weißwand. Die Bandbreite der Durchmesser reicht vom kleinen 15-Zöller bis zum großen 21-Zöller und vom schmalen 90er bis zum üppigen 300/35er. Wem selbst das nicht breit genug erscheint, hat mit dem Avon Venom-R auch die Möglichkeit, das Format 330/30 R 17 zu bekommen.

Zudem können jetzt viele Harley Modelle ab Baujahr 2000 ausgerüstet werden, etwa FLD-, FXD- und FXSTD-Modelle.

Die Custombike-Show in Bad Salzuflen geht in diesem Jahr zwischen dem 1. und 3. Dezember in seine dreizehnte Runde.

In vier Messehallen werden über 1000 veredelte Maschinen zu sehen sein, mehr als 300 Aussteller präsentieren sich auf rund 28 000 Quadratmetern Fläche. Neben vielen Show-Höhepunkten kann auch die Verlosung einer Triumph Bonneville Bobber und einer Harley-Davidson Sportster Iron 883 ein guter Grund für den Besuch in Ostwestfalen sein.

Mit Avons breiter Auswahl erhältlichen Avon Cobra haben wir einen in der Custombike-Szene bestens eingeführten, ausgezeichnet funktionierenden Reifen. 
Als Spezialität habt Avon unter anderem auch das Modell Venom mit bis zu 330 mm Breite, den markanten, 2015 eingeführten TrailRider oder eine große Auswahl klassischer Profile sowie den ganz aktuellen Sporttourerreifen Spirit ST im Programm.

DOT 2412 Nummer
"Department of Transportation"

     
die ersten beiden Zahlen entsprechen der Produktionswoche KW42
die beiden letzten das Produktionsjahr Jahr2012

In der Ausgabe NR13 06/2017 hat sich die Zeitschrift  MOTORRAD nun auch endlich etwas ausgiebiger mit dem Thema Reifenalter auseinandergesetzt. So wurden zwei Sätze Michelin Power 2CT DOT 2515 getestet, wovon einer kühl und trocken gelagert wurde, der zweite in direkter Sonne in einem Gewächshaus, um Ihn möglichst noch schneller altern zu lassen.
 

Fazit: " Stimmen die Lagerbedingungen, sind Reifen über viele Jahre haltbar. Im Einsatz altern sie natürlich deutlich schneller. Verfärbungen sind erste Anzeichen des Alterungsprozesses, bilden sich Risse, ist das Gummi austauschreif. In unserem testlauf konnte das künstlich gelagerte Reifenpaar erstaunlich gut mithalten. Nur im Extremtest bei Regen fiel die Leistung leicht ab."


Unter www.motorradonline.de/e-kiosk hat die Redaktion alle online verfügbaren PDFs gebündelt.


Das Reifenalter DOT ist bei Motorradreifen schon immer ein heiß diskutiertes Thema, bei dem es keine für alle Motorradfahrer eindeutige Empfehlung geben kann. Selbstverständlich möchte jeder Käufer einen möglicht aktuellen Reifen, da die Motorradreifen rund um den Globus produziert werden, kann es manchal Monate dauern bis sie in Europa überhaupt in den Verkauf kommen.  

Also bitte liebe Biker myNETmoto verkauft keine Vollmilch. 
So ist auch unsere Empfehlung das Reifen mit einer DOT bis 2,5 Jahre nach Herstellung durchaus als neu gelten dürfen.  

Ältere DOT Motorradreifen werden in unserem Shop gekennzeichnet.


Danach sind sie auch noch unbedenklich, sollen aber auch von den Herstellern mit einem Preisnachlass angeboten werden, den wir an undere Kunden auch weitergeben.

 

Auch rechtlich ist die Entscheidung über das Alter eines Reifens DOT einwandfrei geklärt worden.
"Ein farikneuer Reifen gilt auch 5 Jahre nach seiner Fertigstellung noch als neu " 

Das Spa Classic 4-Stunden- Rennen ist wahrlich einer der Höhepunkte im Laufe der Rennsaison für Klassiker. Die Starter kommen aus ganz Europa zusammen. Avon lieferte den neuen Storm Endurance

Rennreifen an verschiedene Teams. Auch Neate Racing mit den Piloten Steven und John Neate mit Bob Collins, aber auch das Team Suzuki Classic mit den Fahrern Guy Martin und Pete Boast ging auf der Ardennenachterbahn auf Avon an den Start. Bei alptraumhaften Wetterbedingungen siegte Neate Racing, die auf einer Katana startenden Suzuki-Piloten wurden siebte.

Lange haben die Fans auf den Nachfolger der erfolgreichen Honda Africa Twin gewartet. Wer diese CRF 1000 L mit dem Enduroreifen Avon TrailRider ausrüsten wollte, fand zunächst nicht die passende Dimension fürs Hinterrad. Der britische Hersteller hat diese Lücke nun geschlossen.

„Zahlreiche Motorradfahrer haben mit dem 2015 vorgestellten Avon TrailRider ausgesprochen positive Erfahrungen gemacht, ob auf BMW GS-Modellen oder KTM und vielen anderen Maschinen, auch Tourenmotorrädern. In unserem Angebot fehlte aber zum Start die Dimension 150/70 R 18, die bei der Africa Twin verwendet wird. Ab sofort ist diese Größe lieferbar“, erklärt Robert Rost, Produktmanager Motorradreifen bei Avon.

HONDA CRF 1000 L

Der Erfolg der Honda Africa Twin im Markt sorgt für eine entsprechende Nachfrage der speziellen Reifengröße. Noch im Frühjahr mussten Avon-Händler mit Bedauern mitteilen, dass ein passender TrailRider für das Hinterrad nicht lieferbar sei. Dieses Manko gibt es ab sofort nicht mehr. Natürlich liegen für den Reifen auch die zum Modell passenden Freigaben vor.

Acht Reifenpaare hat Motorrad Classik in der aktuellen Ausgabe 3/2017 auf einer alten Yamaha XJ 900 F getestet.
Ziel des Test war es herauszufinden wie gut die aktuell angebotenen Klassik und Youngtimerreifen für ältere Motorräder, Oldtimer funktionieren. Gestestet wurden die Reifengröße 100/90 -18 (56H)  und 120/90 -18 (65V) von folgenden Herstellern:

 Avon Roadrider, Bridgestone BT45, Continental ContiGo, Dunlop Streetsmart, Metzeler Sportec Klassik, Michelin Pilot Activ, Pirelli Sport Demon, Continental Roadattack 2CR und der ClassicAttack"

 

In der aktuellen Motorrad 12/2016 ist die Dauertest Zwischenbilanz für die HARLEY-DAVIDSON XL 1200 CA zu finden, sowie auch eine Reifenempfehlung. Da es aber mehrere überarbeitete Cruiser Reifen von den Herstellern wie Continental, Bridgestone, Metzeler, Dunlop und Michelin gibt die noch nicht getestet wurden, hat man eine Empfehlung auf einen großen Reifentest in den Aprill 2017 verschoben.

Die Vorstellung der neuen Custom Reifen wie den H50 von Bridgestone oder den kürzlich präsentierten ContiTour finden sie unter Motorradreifen/NEWS/Custom

Das Entwicklungsziel von Avon war es, bei dem neuen AVON SPIRIT ST - Sporttourer-Reifen war neben ausgezeichnetem Grip auf nassen wie trockenen Fahrbahnen auch, beste Handlingeigenschaften zu erzeugen. Trotz höchster Fahrstabilität wollen wir zudem mit einer sehr guten Laufleistung überzeugen, denn dafür sind die Motorradreifen von Avon ja bestens bekannt, erklärt Ashley Vowles, verantwortlicher Entwickler für Motorradreifen beim britischen Traditionshersteller Avon.

„Wir haben sehr viele Prüfungen auf den unterschiedlichsten Motorradmodellen mit etlichen Testfahrern durchgeführt – mit außergewöhnlich guten Ergebnissen. Daher freuen wir uns, den neuen Avon SPIRIT ST jetzt vorstellen zu können.“

Einen neuen Beweis für die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit von Avon gab es jetzt bei der Classic Tourist Trophy: Die Rennreifen der britischen Traditionsmarke kamen auf der Isle of  Man sowohl bei der Senior Classic TT als auch bei der Junior Classic TT unter John McGuinness und Michael Dunlop zu Siegen.

„Ein besseres Drehbuch hätte es für uns nicht geben können“, freut sich Steve Smith, Motorsport Manager bei Avon. „John McGuinness  siegte am vergangenen Samstag bei der Senior TT und Michael Dunlop am Sonntag fuhr bei der Junior  Classic als erster über die Ziellinie. Beide hatten Reifen von Avon aufgezogen.“  Darüber hinaus reichte es auch für Dean Harrison, Maria Costello, Michael Rutter und Alan Oversby für Podestplätze – allesamt mit Reifen von Avon ausgerüstete Piloten.

Neue Freigaben für 23 verschiedene Motorräder der Marken BMW, Honda, Kawasaki, Suzuki, Yamaha und Triumph gibt es jetzt für Reifen von Avon. Die Modelle Storm 3D X-M, 3D Ultra SP und SS, Trailrider und Viper Stryke konnten zuletzt bei den entsprechenden Freigabetests überzeugen.

Während bei den meisten Maschinen die Vorderraddimension in der Größe 120/70 ZR17 aufgezogen ist, stellt das Format 140/75 R 17 an der Triumph Thunderbird Commander eine Ausnahme dar. Hier ist der Cobra in Kombination mit dem Storm 3D X-M im Format 200/50 R 17 am Hinterrad eine unwahrscheinlich stabil fahrende Bereifung. Und der Roller Suzuki AN650 Z Burgman executive ist vorn auf 120/70-15 unterwegs, während hinten ein 160/60-14 arbeitet – der Viper Stryke ist hier nun eine freigegebene Bereifungsalternative.

Mit über 250 km/h über kurvige Landstraßen und durch enge Ortschaften: Dramatische Rennszenen verspricht auch die Isle of Man TT des Jahres 2016. Avon als einziger britischer Motorradreifenhersteller sieht sich für die bevorstehenden Rennen bestens aufgestellt.

Besonders bei den Gespannen ist der im Südwesten Englands beheimatete Hersteller Avon eine Macht: Die Reifen der Marke waren bei zahllosen Rennsiegen in verschiedenen Rennklassen in den letzten Dekaden montiert. Auch in diesem Jahr sollte es wieder für Erfolge reichen. So zählen die Gebrüder Birchall zu den Erfolgskandidaten: Tom und Ben aus Mansfield bei Nottinghamshire siegten bei beiden TT-Rennen im letzten Jahr und stellten dabei neue Rundenrekorde auf.
 

Avon StreetRunner: Neuer Motorradreifen für kleine Motorräder

Ein komplett neues Reifenmodell für kleine Motorräder bringt der traditionsreiche englische Hersteller Avon jetzt in neun verschiedenen Größen auf den Markt: Der Avon StreetRunner überzeugt mit guter Haftung, langer Lebensdauer und sicheren Fahreigenschaften.

Auch die kleinen Motorräder verdienen beste Reifen: Bei Avon ist jetzt der neue StreetRunner im Programm. Es gibt neun verschiedene Größen zur Bereifung von Einsteiger- und Anfängermaschinen wie die Honda-Modelle CBF 125 und CBR 125 oder auch Yamaha YBR und YZF 125. Dank einer griffigen Mischung, die für Nässe und städtische Einsätze ausgelegt ist, sorgt der neue Reifen für Sicherheit.

Die moderne, flott aussehende Profilgestaltung stellt eine zuverlässige Entwässerung der Bodenaufstandsfläche sicher und bewirkt gleichzeitig, dass die Gummis schnell auf Betriebstemperatur kommen.

Avon StreetRunner the urban motorcycle tyre for small 125ccm city bikes

30.03.2015

Dieser Artikel ist vorerst leider nur in anderen Sprache, oder einem anderen Land verfügbar.
Unterhalb auf die entsprechende Flagge klicken um den original Text zu lesen.

Offizieller Reifenausrüster der Rennserie Thundersport GB Aprilia RRV450GP Challenge wird der britische Hersteller Avon. So kommt der Avon 3D Ultra Xtreme-Rennreifen sowohl bei Trockenheit als auch bei Nässe zum Einsatz während entsprechender Wettbewerbe.
Renneinsätze sind die ultimative Herausforderung für Motorradreifen. So suchten die Organisatoren von Thundersport GB schon während der vergangenen Saison nach geeigneten Pneus, um für ihre Serie eine bestmögliche Lösung zu finden. Dabei erwies sich der Avon 3D Ultra Xtreme als erste Wahl für 2015: bei Grip, Handling und Lebensdauer. Dave Stewart von Thundersport ergänzt: „Der aktuelle 3D Ultra Xtreme bewies durchgehend hervorragendes Potenzial, nicht nur bei den Fahreigenschaften, sondern auch hinsichtlich der Haltbarkeit bei unterschiedlichen Bedingungen. Aufgrund dieser Erkenntnisse kamen wir einfach nicht an diesem ausgezeichneten Produkt für unsere Serie vorbei.“